Anwenderkennung

From Wiki-WindPRO
Jump to: navigation, search

Zur deutschen Hauptseite | Alle deutschsprachigen Seiten


Die Anwenderkennung ist eine frei definierbare Eigenschaft für Objekte.

Eingabe

  • über Objekteigenschaften ⇒ Register Position)
  • direkte Eingabe in Objektliste ⇒ Klick in Spalte Anwenderkennung ⇒ Eingabe

Die Anwenderkennung kann aus Zahlen, Buchstaben oder Kombinationen aus beidem bestehen. Es wird empfohlen, sie kurz zu halten (1-4 Zeichen), da ansonsten das Tabellenlayout auf Berichten leiden kann. Dies ist jedoch keine Bedingung.


Sinn und Zweck

  1. Beschriftung von Objekten auf Arbeitskarten:
    • Objekteigenschaften ⇒ Register PositionBeschriftung auf Karte
    • Die Beschriftung auf Karte kann auch über Mehrere Objekte bearbeiten für mehrere Objekte gleichzeitig gesetzt werden.
  2. Sortierkriterium für Tabellen in Berichten:
    • Rechtsklick auf erstes Ergebnis einer Berechnung (i.d.R. Hauptergebnis) ⇒ Darstellungsoptionen ⇒ Register (rechts) SortierungAnwenderkennung .
    • Diese Einstellung ändert die Sortierung auf allen Berichten, nicht nur auf dem Hauptergebnis. Wird die Anwenderkennung nicht als Sortierkriterium verwendet, erscheint sie in der Regel nicht auf Berichten.
    • Auf den Karten werden die Objekte dann ebenfalls mit der Anwenderkennung beschriftet


DE Anwenderkennung 1.PNG

DE Anwenderkennung 2.PNG


Siehe auch


Zur deutschen Hauptseite | Alle deutschsprachigen Seiten