Dateitypen

From Wiki-WindPRO
Jump to: navigation, search

Zur deutschen Hauptseite | Alle deutschsprachigen Seiten


windPRO erzeugt Dateien mit verschiedenen Endungen. Im Folgenden eine Erläuterung der wichtigsten Dateitypen, die Sie in den Unterordnern des \windPRO Data\-Ordners finden. Diesen finden Sie in der Regel unter \Eigene Dateien\windPRO Data\.

DE BASIS Grundlagen (1).png


Im Ordner \windPRO Data\Projects\
*.wXXp (w33p, w32p, w31p, w30p, w29p, w28p) Projektdatei aus windPRO Version X.X. Enthält Objekte mit Eigenschaften, Berechnungsergebnisse und Verknüpfungen zu externen Dateien.
*.~wXXp Sicherheitskopie einer *.wXXp-Datei. Wird jedes Mal automatisch erstellt, wenn ein Projekt gespeichert wird und ist eine Kopie der vorherigen Version der Datei. Dies gibt Ihnen die Möglichkeit, zur vorherigen Version zurückzugehen, wenn z.B. etwas unbeabsichtigt gelöscht wurde oder wenn beim Speichervorgang Probleme aufgetreten sind.
*.wXXe (w33e, w32e, w31e, w30e, w29e, w28e) Exportdatei von windPRO X.X. Fasst alle Dateien, die zu einem Projekt gehören (z.B. Karten, Höhenlinien), in einer Datei zusammen, so dass ein komplettes Projekt einfach an andere windPRO-Nutzer weitergegeben werden kann.
*.w3p/~w3p/w3e Wie *.wXXp/~wXXp/wXXe, aber für Projektdateien aus Versionen 2.6 - 2.7.
*.w2p/~w2p/w2e Wie *.wXXp/~wXXp/wXXe, aber für Projektdateien aus Versionen 2.0 – 2.5. Diese Projektdateien können in windPRO-Versionen ab der Ursprungsversion bis einschließlich windPRO 2.9 geladen werden. Ab windPRO 3.0 wird dieser Dateitpy nicht mehr unterstützt. Laden Sie das Projekt in windPRO 2.9 und speichern Sie es im 2.9-Format (*.w29p), um es in späteren Versionen nutzbar zu machen.
*.wpe Wie *.wXXe, aber für Projektdateien aus Version 1.
*.bmi Binary map info. Koordinatendaten für windPRO-Karten.
*.b0 (b1/b2/…) Kartengrafiken. Zu einer .b0-Datei gehört immer eine gleichnamige .bmi-Datei.
*.wpo Rauigkeits- oder Höhenlinien in einem Linien-Objekt (DHM).
*.wpg Raster-Höhendaten aus einem Höhenraster-Objekt. Kann mehrere Layer mit unterschiedlicher Rasterweite enthalten.
*.w2r windPRO Regionen – Digitalisierte Polygone aus einem Areal-Objekt.
*.wpobjects Aus einem windPRO-Projekt gespeicherte Objekte.


Daten aus anderen Quellen, die mit windPRO verwendet werden können:
*.map WAsP-MAP-Datei für digitalisierte Höhen- oder Rauigkeitskarten.
*.rsf / *.wrg WAsP Wind Resource Map File (Windressource-Karten-Datei).
*.emdinfo Koordinatensystem-Informationen für eine .rsf-Datei.
*.tif/tfw; *.jpg/jgw; *.png/pgw; *.bmp/bpw Kartengrafik mit World file (georeferenzierte Karte).
*.tab Windrichtungs-/-geschwindigkeitsverteilung als Tabelle (WAsP-Format).


Im Ordner \windPRO Data\3DA-Data\
*.bmp Grafikdateien, die zur Erzeugung von 3D-Objekten sowie zur Darstellung von Oberflächentexturen oder Bildhintergründen benötigt werden.
*.3do (3D-Objekt) Informationen zur Darstellung einer gleichnamigen bmp-Datei in PHOTOMONTAGE oder 3D-ANIMATOR. Kann Verweise auf weitere BMP-Dateien enthalten, z.B. zur Darstellung eines Gebäudes mit unterschiedlichen Seiten.
*.3da (3D-Areal) Informationen zur Füllung einer Fläche mit unterschiedlichen 3D-Objekten oder Texturen. Enthält Verweise auf bmp- oder 3do-Dateien.


Im Ordner \windPRO Data\Climate Data\
*.xml Dateien (Extended Markup Language) mit Klimadaten.


Im Ordner \windPRO Data\Collada\
*.dae 3D-Modellierungsdateien im Collada-Format (z.B. Sketchup) für die visuelle Darstellung von Objekten


Im Ordner \windPRO Data\Dxf\
*.dxf Autocad-Dateien zur Visualisierung einfacher Objekte (z.B. Trafostationen).


Im Ordner \windPRO Data\EGrid Data\
*.cable Dateien mit Kabel-Informationen.
*.line Dateien Informationen zu Leitungen.
*.trafo Dateien mit Informationen zu Transformatoren.


Im Ordner \windPRO Data\LoadResponse\
*.loadresponse Aero-elastischen Eingangsdaten für Verschiedene WEA-Typen bzw. -Kategorien zur Verwendung im Modul LOAD RESPONSE


Im Ordner \windPRO Data\Standards\
*.emdlayout windPRO-Fensterlayout
*.wla vordefinierte windPRO-Objektlayerliste
*.wmi Importeinstellungen für Meteorologische Daten.
*.wbs WINDBANK-Einstellungen (Vorlage für Wirtschaftlichkeitsberechnung).
*.wsd Windrichtungsverteilung oder Sonnenscheinwahrscheinlichkeit für SHADOW-Berechnung.
*.wbl Rotorblattgeometrie für Visualisierung.
*.linecolorsetup Farbeinstellungen für Linien-Legende.
*.rastercolorsetup Farbeinstellungen für Raster-Legende.
*.noisemapsetup Schallkarten-Farbeinstellungen, z.B. für spezifisches Land und Berechnungsmodell.
*.flickermapsetup Schattenkarten-Farbeinstellungen, z.B. für spezifisches Land.
*.zvimapsetup Sichtbarkeitsbereichs-(ZVI)-Farbeinstellungen, z.B. für spezifisches Land.
*.lty Landschaftstypen – können in Areal-Objekt verwendet werden, um vordefinierte Landschaftstypen von einem zum anderen Areal-Objekt zu übertragen.
*.wti Wind Time variation (Standard-Jahreszeitreihe) – kann dazu verwendet werden, die Verteilung von berechneten Erträgen über das Jahr darzustellen.
*.EMD_AviationLight WEA-Beleuchtung für PHOTOMONTAGE / ANIMATION.


Im Ordner \windPRO Data\Windindex\
*.wbf Windindex-Datei zur Verwendung im Modul PERFORMANCE CHECK.


Im Ordner \windPRO Data\Windstatistics\
*.wws windPRO-Format für regionale Windstatistiken. Binäres Äquivalent zu lib-Dateien. Neben der regionalen Windstatistik kann sie Informationen über Land, Koordinaten, Erstellungsdatum, Quelle, Höhe ü.Gr. und ü.NN sowie Informationen zur Datengrundlage der regionalen Windstatistik und Kommentare enthalten. Der Dateityp kann verschlüsselt sein, so dass ein Lizenzschlüssel zur Verwendung notwendig ist.
*.lib Regionale Windstatistiken im WAsP-Format (wenn von windPRO aus gespeichert, enthält sie auch Koordinateninformationen).
*.gwc "Generalized wind conditions" - WAsP-Format für regionale Windstatistiken analog zu .lib, kann aber wie .wws zusätzliche Informationen enthalten.


Im Ordner \windPRO Data\WTG Data\
*.wtg WEA-Datei – Enthält alle relevanten Daten über einen WEA-Typ. Der Name setzt sich zusammen aus Herstellername, Typenbezeichnung, kWnenn-kWklein, Rotordurchmesser und Turmtyp, z.B.: V112-3.6 3600 112.0 !O!.wtg. Die letzten drei Zeichen des Dateinamens (hier !O!) haben in aktuellen Versionen keine Bedeutung mehr. In WTG-Dateien, die von EMD in den Katalog aufgenommen wurden und die eine EMD-Signatur tragen, sind Leistungskennlinien, Schallwerte etc. (jeweils mehrere Sätze möglich) enthalten. Wenn Sie zu diesen Windenergieanlagen weitere Informationen, z.B. eine neue Leistungskennlinie, hinzufügen, so werden diese in einer separaten Datei (*.uwt, s. unten) abgelegt. So kann ein späteres Update von EMD die Originaldatei aktualisieren, ohne die von Ihnen eingegebenen Dateien zu beschädigen.
*.uwt User-WEA-Daten, gehört immer mit einer gleichnamigen WTG-Datei zusammen. In der UWT-Datei können zusätzliche Leistungskennlinien, Schallwerte oder Visualisierungsdaten zu einer WEA abgespeichert werden. Wenn Sie die WEA-Daten einem anderen Anwender auf einem anderen Rechner zugänglich machen wollen, so müssen immer beide Dateien weitergegeben werden!


Daten-Austauschformate
*.cfdreq Übergabeformat für Geländedaten von windPRO an WAsP-CFD
*.cfdres Übergabeformat für CFD-modellierte Daten von WAsP-CFD an windPRO
*.flowreq Übergabeformat für Geländedaten von windPRO an andere CFD-Programme, z.B. MeteoDyn und WindSim (Spezifikation)
*.flowres Übergabeformat für CFD-modellierte Daten von anderen CFD-Programmen an windPRO (Spezifikation)
*.siteres Übergabeformat für einen kompletten Satz modellierter Strömungsbedingungen zur Verwendung in Optmierungsmodellen und Standsicherheitsprüfungen (Spezifikation)
*.optireq Übergabeformat von windPRO an externe Optimierungs-Software (Spezifikation)
*.optires Übergabeformat für die Ergebnisse externer Optimierungs-Software an windPRO (Spezifikation)
*.PowerMatrix Dateiformat für einen Satz Leistungskennlinien unter Berücksichtigung verschiedener Klimaparameter, ct-Kennlinien, Betriebsmodi und Schallreduktionen (Spezifikation).


Weitere relevante Dateiformate:
*.shp/dbf/shx/[prj] Shape file (GIS-Austauschformat; mindestens 3, manchmal auch mehr gleichnamige Dateien, z.B. *.avl, prj, sbn, sbx) – Georeferenzierte Polygone, die ins Areal-Objekt oder WEA-Flächen-Objekt importiert werden können. Auch als Hintergrundkarte für die windPRO-Startseite verwendbar (siehe \windPRO Data\Globe\; siehe auch Shapedateien)
*.dxf CAD-Austauschformat – kann digitalisierte Höhenlinien oder Polygone enthalten, die ins Linien- oder Arealobjekt importiert werden können. Zum anderen kann es sich aber auch um einfache 3D-Objekte handeln, z.B. Hochspannungsmasten, Gittermasten für WEA oder Trafohäuschen, die in der Visualisierung benutzt werden können (siehe auch Import von DXF-Daten in windPRO).
*.kmz Google-Earth-Format für Import und Export von Google-Earth-Objekten