Existierende WEA

From Wiki-WindPRO
Jump to: navigation, search

Zur deutschen Hauptseite | Alle deutschsprachigen Seiten

BASIS Projektierung ImExport Berechnung (113).png


In WindPRO wird zwischen existierenden und neuen WEA unterschieden.

Existierende WEA haben dieselben Eigenschaften wie neue WEA, sie haben jedoch

  • Eine zusätzliche Eigenschaft, nämlich Wird als WEA im Windpark behandelt auf dem Register WEA
  • Zwei zusätzliche Register, die sich jeweils auf die Anwendung in bestimmten Modulen beziehen, nämlich
    • PARK
    • und PERF.CHECK (PERFORMANCE CHECK).


Wird als WEA im Windpark behandelt

In PARK-Berechnungen können existierende WEA zwei unterschiedliche Rollen haben, nämlich

  • Es können sogenannte Referenz-WEA sein, die häufig nicht direkt am beplanten Windpark-Standort stehen, aber für die langjährige Erträge vorliegen (siehe unten), anhand derer die Qualität der Winddaten beurteilt werden soll.
  • Es können reguläre Park-WEA am beplanten Standort sein, von denen sowohl der Ertrag interessiert, als auch wie stark sie die neuen WEA beeinträchtigen sowie wie stark die neuen WEA von ihnen beeinträchtigt werden.

windPRO nimmt standardmäßig an, dass existierende WEA als Referenz-WEA verwendet werden sollen. Dann erscheinen sie nicht auf dem Hauptergebnis (erste Seite) der PARK-Berechnung, sondern sie haben eine eigene Ergebnisseite Referenz-WEA. es wird der Wake-Effekt der existierenden auf die neuen WEA berücksichtigt (dies ist an einer Fußnote auf dem Hauptergebnis ersichtlich), nicht jedoch der Wake-Effekt, den die neuen auf die existierenden WEA haben, da ansonsten kein Vergleich mit den historischen Ertragsdaten möglich wäre.

Wird das Häkchen Wird als WEA im Windpark behandelt gesetzt, so erscheinen die existierenden WEA mit ihrem (von den neuen WEA beeinträchtigten) Ertrag auf dem Hauptergebnis. Zusätzlich wird ausgegeben, wie stark der Ertragsunterschied der existierenden WEA vor und nach Errichtung der neuen WEA ist.


Register PARK

Auf dem Register PARK kann die jährliche Normalproduktion der WEA angegeben werden. Dabei handelt es sich in der Regel um langjährige Betriebsdaten der existierenden WEA, die anhand der Verfügbarkeitsdaten und eines regionalen Windindex auf ein Normalwindjahr umgerechnet wurden (Windindex-korrigierte Produktion (WKP)).

BASIS Projektierung ImExport Berechnung (114).png

Mit diesen Daten werden Energieberechnungen für neue WEA plausibilisiert. In einer PARK-Berechnung werden die Berechnungsergebnisse für existierende WEA auf dem Bericht Referenz-WEA ausgegeben. Der Vergleich der Modellberechnung und der jährlichen Normalproduktion kann Rückschlüsse zur Zuverlässigkeit und zum Energieniveau der Eingangs-Winddaten liefern.

Die Angaben Periode mit Produktionsdaten und Quelle Normalproduktion werden auf dem Bericht Referenz-WEA angegeben, haben jedoch lediglich dokumentarischen Charakter und haben keinen Einfluss auf die Berechnung.


Register PERFORMANCE CHECK

Zur Anwendung in PERFORMANCE CHECK siehe Datenaufbereitung und Existierende WEA.


Siehe auch