Shapedateien

From Wiki-WindPRO
Jump to: navigation, search

Zur deutschen Hauptseite | Alle deutschsprachigen Seiten


Shapedateien sind das Daten-Austauschformat für Geographische Informationssysteme (GIS), z.B. ArcGIS oder QGIS.

Eine Shapedatei besteht stets aus mindestens drei Einzeldateien, die den gleichen Namen, aber unterschiedliche Endungen haben:

  • *.shp
  • *.shx
  • *.dbf

Diese drei Dateien müssen immer vorhanden sein und im gleichen Verzeichnis liegen.

Zusätzlich kann es noch weitere gleichnamige Dateien mit anderen Endungen geben, z.B. *.prj.


Shapedateien existieren in drei Ausprägungen, je nachdem was für geographische Features sie enthalten:

  • Punktshapes
  • Linienshapes
  • Polygonshapes

In einer Shapedatei können nur Elemente eines der drei Typen enthalten sein.


Shapedateien enthalten geographische Elemente (also Punkte, Linien oder Polygone) sowie eine beliebige Menge von zusätzlichen Informationen (Attribute) zu den Elementen. Dies kann z.B. für eine Shapedatei, die die Flächen von Gebietskörperschaften enthält, die Telefonnummer der Verwaltung sein, ein Link zum Wikipedia-Eintrag, der Name des Hauptortes etc.

In einigen Fällen kann (oder muss) WindPRO Attribute der Shapedatei verwenden, z.B. bei Höhenlinien die Höhe. In diesen Fällen muss beim Import angegeben werden, in welchem Attributfeld die benötigte Information gefunden wird. Für die Höhe einer Höhenlinie kann das Attributfeld z.B. "Elevation", "Höhe", "Z" oder ganz anders heißen.

Siehe auch: