Handbuch IMPACT

From Wiki-WindPRO
Jump to: navigation, search

Zur deutschen Hauptseite | Alle deutschsprachigen Seiten

IMPACT - Überblick

Mit IMPACT lässt sich für einzelne Immissionsorte die Gesamtbelastung durch ein geplantes Windenergieprojekt gebündelt ausgeben.

Die folgenden Berechnungen können durchgeführt und jeweils auf 1 Seite pro Nachbar ausgegeben werden:

  • Schall
  • Schattenwurf
  • Sichtbarkeit von WEA (ZVI)
  • Eine Photomontage

Zusätzlich kann ein gescanntes Foto dargestellt werden, üblicherweise ein Bild des Windparkstandorts vom Immissionspunkt aus oder ein Bild des Immissionspunkt vom Windparkstandort aus.

Neben den Berechnungsergebnissen enthalten die Berichte Erläuterungen zu den einzelnen Arten der Einwirkung sowie Richt- und Anhaltswerte, wenn solche existieren.



Einrichten der Berechnung

Die Berechnung folgt den Beschreibungen, die auf den Wikiseiten zu Schallberechnung, Schattenwurfberechnung und Sichtbarkeitsberechnungen genannt wurden. In IMPACT werden jedoch die Ergebnisse dieser drei Berechnungen gebündelt und in einem Ausdruck pro Nachbar ausgegeben.

Für die Berechnung der Sichtbarkeit (ZVI) wird derselbe Punkt verwendet wie für die Schallberechnung.

Um die Ergebnisse in der oben beschriebenen Art und Weise für jeden einzelnen Nachbar bündeln zu können, müssen auch die Objekte, die für die verschiedenen Berechnungen notwendig sind, in Beziehung zueinander gesetzt werden.

DE UMWELT IMP (95).png

Dies sind:

Die Verbindungen zwischen den Objekten werden in den Berechnungs-Voraussetzungen auf dem Register IMPACT hergestellt. Wenn ein Schallkritischer Punkt, ein Schattenrezeptor und ein Kameraobjekt den gleichen Namen tragen, werden diese automatisch für eine Verbindung vorgeschlagen, wenn Sie Automatisch erzeugte Immissionsort-Liste anklicken. Ansonsten müssen die Verbindungen per Hand hergestellt werden, dazu klicken Sie auf Immissionsort hinzufügen. In dem Fenster können Sie dann zu einem Nachbar die einzelnen Objekte auswählen und eine Adresse sowie Kommentare eingeben.

DE UMWELT IMP (94).png