Meteorologische Dämpfung

From Wiki-WindPRO
Revision as of 12:09, 6 February 2017 by Robin (Talk | contribs)

(diff) ← Older revision | Latest revision (diff) | Newer revision → (diff)
Jump to: navigation, search

Zur deutschen Hauptseite | Alle deutschsprachigen Seiten


Die meteorologische Dämpfung Cmet bemisst den Unterschied zwischen ungünstigen meteorologischen Bedingungen (Mitwind) und dem Langzeitmittel der meteorologischen Bedingungen. Sie ist abhängig vom meteorologischen Koeffizienten C0.

Unabhängig vom meteorologischen Koeffizienten C0 beträgt die Meteorologische Dämpfung bis zu einer Entfernung von (10 x Nabenhöhe) + (10 x Aufpunkthöhe) stets Null. Dies bedeutet, dass bei einer Nabenhöhe von 100 m und einer Aufpunkthöhe von 5 m überhaupt erst ab einer Entfernung von 1050 m eine meteorologische Dämpfung wirksam wird. Insbesondere in kritischen Schallsituationen hat deshalb die meteorologische Dämpfung häufig keinen Einfluss.

Der meteorologische Koeffizient C0 wird in aller Regel von den Behörden vorgegeben und bewegt sich zwischen 0 dB und 2 dB, es ist aber eine Eingabe bis max. 5 dB möglich.

Externe Quellen


Zur deutschen Hauptseite | Alle deutschsprachigen Seiten